Similan Inseln – Bestehend aus Granitfelsen, zählen die neun Inseln des Archipels zu den schönsten Nationalparks Süd-Ost-Asiens. Eine Landschaft wie sie sektakulärer kaum sein könnte, bietet dem Wassersportler ein absoultes Eldorado. Egal ob Taucher oder Schnorchler, die Strände und das glasklare Wasser lassen die Herzen der Naturfreunde höher schlagen.

Die Inselgruppe erstreckst sich über eine Fläche von 128 km ² und liegt 65 km westlich von Khao Lak und 96 km nordwestlich von Phuket. Die Similan Inseln sind in den 80er Jahren zum Nationalpark erklärt worden und erfreuen sich seit dem über Touristen die hier ihren Urlaub verbringen. Die vom üppigen Regenwald überzogenen Inseln bieten hervorragende Möglichkeiten zur Erkundung der Natur und haben schneeweiße Strände die zur Enspannung einladen. Auf Koh Miang und Koh Similam sind Übernachtungsmöglichkeiten in Form von Zelten oder Bungalows vorhanden, die es erlauben hier ein paar schöne Tage zu verbringen.

 

Khao Lak Tagestour zu den Similan Inseln.

Schnorchel-Tour

Die Inselgruppe zieht sich von Norden nach Süden und bietet die schönsten Strände auf der Ostseite. Die Strände fallen langsam ins glasklare Wasser ab und haben wunderschöne Korallen und Schnorchelbedingungen schon im Flachbereich. Es gibt viele Fische und auch andere Meerebewohner wie Schildkröten oder Muränen zu sehen, ein Erlebnis was bestimmt zu den Besten in Ihrem Urlaub gehört.

Die Westseite der Similan Inseln ist felsiger Natur und die Riffe fallen dort ziemlich Steil ab. Hier ist es zum tauchen einfach traumhaft. Durch die Felsformationen enstanden zahlreiche Durchgänge und Höhlen wo man eine Unterwasserwelt vorfindet die sich sehen lassen kann. Der Fischbestand ist anständig und auch auf die größeren Meeresbewohner trifft man ab und zu.

 

Das Archipel bietet eine Vielzahl von Schnorchel und Tauchplätzen, es gibt herrliche Steilwände bis auf über 40 Meter und Sichtverhältnisse die jenseits von 30 Meter liegen. Durch die guten Sichtverhältnisse können hier auch die Schnorchler ihrem Hobby nachgehen. Sie können die Taucher und die Fische von der Oberfläche beobachten und werden dabei nicht weniger Spass haben als die Taucher. Die Riffe bieten über 200 verschiedene Arten von Hart und Weichkorallen, umgeben von bunten Fischen kann man hier super Fotos machen.

Das Leben unter Wasser ist bei den Similan Inseln sehr Vielseitig, nicht nur einfach bunte Fische sind zu sehen. Es gibt hier viele Tiere wie Langusten, Krebse, Garnelen und Schnecken die man beim schnorcheln sehen kann. Auch Tintenfische und Oktopuse sowie Schilkröten und Seeschlangen finde ihren Weg in den Flachbereich.

 

Unsere Tourbegleiter oder Reiseführer sind mehrsprachig und verfügen über langjährige Erfahrung in der organisation von Schorchel-Touren. Gut ausgebildet und aufmerksam sind Sie ständig in Ihrer Nähe und werden Ihnen die Unterwasserwelt erklären und Sie bei Ihren Aktivitäten unterstützen.

Ihr Reiseführer wird Ihnen eine Vielfalt von Fischen zeigen können. Da sie täglich die Similan Inseln besuchen wissen sie am besten wo Fische wie zb. der Barrakuda, Makrelen und andere Raubfisch auf Beutezug gehen. Auch Haie sind nicht selten, Die Leoparden-Haie liegen meist im Sand und schlafen, oder die Weissspitzen-Riffhaie ziehen durchs Riff auf der Suche nach Nahrung. Viele Interessante Dinge sind zu entdecken was viele schöne Stunden verspricht.

 

Verbringen Sie einen Tag mit uns im Paradies und Schnorcheln Sie in einem der schönsten Gebiete Süd-Ost-Asiens. Wir organisieren Ihre Abholung vom Hotel und werden Si mit unserem Speedboot zu den Similan Inseln bringen wo wir Ihnen einen unvergeslichen Tag bescheeren werden.